von Ulrich H. Rose

menschlich

Heute, am 18.09.2017 bat ich einen guten Bekannten zwei Abhandlungen von mir zu lesen. Einmal "Was ist ein Soziopath?" und besonders meinen Kommentar zum Spruch von Emil Gött "In tausend Sklaven stecken 999 Sklavenhalter" = zu finden am Ende dieser Abhandlung. Danach bat ich ihn meinen "Aufruf an die Intellektuellen" zu lesen. Zuvor gab ich ihm den Hinweis, dass mir bewusst war, dass er auch zu den Intellektuellen zu zählen ist, und er evtl. nicht ganz erfreut sein wird, was ich über Intellektuelle schreibe.
Er antwortete mir in einer Mail: "Ich stimme Dir zu 99,9% zu."

Die 0,1% Nichtzustimmung begründete er damit, dass er meinen Satz "Wenn die Intellektuellen ehrlich und menschlich wären, dann ..." gerne wegen des Wortes "menschlich" korrigiert hätte. Er findet, dass generell das Wort "menschlich" nicht mit den Menschen in Verbindung gebracht werden darf.
Wortwörtlich schrieb er mir: "Wenn menschlich bedeutet, wie die Menschen zu sein, dann ist das Wort menschlich gleichzusetzen mit grausam - also unmenschlich."

O.k., das hatte ich nicht nur verstanden, ich wollte es auch gleich umsetzen und mache das jetzt hier in "bekannte Begriffe neu definiert"

__________________________________________________________________

menschlich

Menschlich bedeutet wie die Menschen zu sein.

Da die Menschen - siehe "Was ist ein Soziopath?" - dem eigentlichen Wortsinn von "menschlich" nicht gerecht werden, wäre es sinnvoll
a. dieses Wort "menschlich" nicht mehr zu verwenden, da unzutreffend, oder
b. das Wort "menschlich" zu belassen, nur der Bevölkerung erklären, dass "menschlich" ab jetzt "grausam" bedeutet.
c. das Wort "menschlich" mit einem Wort ersetzen, dass auch mit "M" beginnt, z. Bsp. machtgeil oder machtbesessen, denn das wird dem Satz "Menschlich bedeutet, wie die Menschen zu sein" - in Abänderung auf "Machtbesessen bedeutet, wie die Menschen zu sein" gerecht.

Ulrich H. Rose vom September 2017
________________________________________________________________________

119. Was ist eine Lüge?

74. Was ist Gott für uns

02. Begriffe neu definiert: Liebe und Egoismus

15. Glauben wissen

18. Innenwirkung / Außenwirkung

19. Intelligenz neu definiert

28. Liebe dedeutet geben und nehmen

33. Macht ist verbunden mit dem Nachteil

35. Reines Bewusstsein ist der Zustand ..

52. Definition: Bewusstsein

57. Im Licht ist Zeit und Materie enthalten

120. Was ist Liebe

124. Philosophie

133. Erkenntnis

138. Mein Selbstbewusstsein ist sehr stark.

216. Wissen

223. Die Definition

243. Der Sinn

270. Vergebung

272. Was ist Wahrheit

280. Was ist Zeitgeist

290. Definition Stolz

.... und eine neue Erkenntnis von mir vom 15.06.2015:

Es gibt Begriffe,
wie Logos, Wahrheit, Bewusstsein, Erkenntnis, Zeit,
die nicht definiert werden können
,
da es "Vollkommene Begriffe" sind. (Nr. 308)

Der Sinn meines Lebens ...

Spruch von Ulrich H. Rose "Der Sinn meines Lebens" Der Sinn meines Lebens besteht darin, bisher schwer bis gar nicht zu verstehenden Begriffen einen Sinn zugeben.


_______________________________________________________________________________________

Avatar =

AVATAR. Definition von Ulrich H. Rose Avatar = ein vergeistigtes, weises Wesen, welches gleichzeitig in physischer Form existiert. Das Wort Avatar kommt aus dem Sanskrit [avat?ra "Herabkunft"] und bedeutet den "Herabstieg" einer Gottheit zu den Menschen. Ein Avatar ist gleichzusetzen mit der höchsten Bewusstseinsstufe von 1.000.

Siehe dazu "Die Ebenen des Bewusstseins" von David R. Hawkins

Weitere Domians = www.Definition-Intelligenz.de + www.Erkenntnis-Reich.de